Harter Lockdown

Einschränkung bei der Gemeindeverwaltung Unterwellenborn

 

  1. Die Gemeindeverwaltung bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Bitte vermeiden Sie das persönliche Erscheinen in der Gemeindeverwaltung. Um die Personenkontakte der Gemeindeverwaltung wirksam zu minimieren, bitten wir Sie, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern künftig lediglich per Telefon oder E-Mail Kontakt aufzunehmen

    Ansprechpartner in den Abteilungen finden Sie hier: Kontaktdaten

  2. Beurkundungstermine beim Standesamt können nach vorheriger Vereinbarung (Telefon, E-Mail) wahrgenommen werden.
  3. Orts- und Außentermine von Verwaltungsmitarbeitern finden nur in dringend begründeten Ausnahmefällen statt, wenn sie unaufschiebbar und absolut notwendig sind.
  4. Besuche zu Alters- und Hochzeitsjubiläen finden bis auf Weiteres nicht statt.
  5. Geplante Eheschließungen finden statt. Details, insbesondere zu weiteren Auflagen, sind zuvor mit dem Standesamt telefonisch oder per E-Mail abzuklären.
  6. Trauerfeiern können im engsten Familienkreis stattfinden. Details, insbesondere zu weiteren Auflagen, sind zuvor mit der Friedhofsverwaltung telefonisch oder per E-Mail abzuklären.
  7. Alle öffentlichen Einrichtungen im Gemeindegebiet bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Es besteht ein Betretungsverbot.
  8. Die anlassbezogene Vermietung von Räumen in öffentlichen Gebäuden wird ausgesetzt. Alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen in kommunalen Objekten werden bis auf Weiteres nicht gestattet.
  9. Die Bibliotheken in den Ortsteilen Unterwellenborn, Goßwitz und Kamsdorf sowie das Bergbau- und Heimatmuseum Könitz sind geschlossen.

Leider sind diese Maßnahmen notwendig, um Sie und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung vor einem höheren Ansteckungsrisiko zu bewahren.

Wende
Bürgermeisterin

Nächste Veranstaltungen

09 Apr

Wanderbusse fahren ab 1. April ans Thüringer Meer und ins Schwarzatal

Freitag