Nachrichten

Veröffentlichung der Bodenrichtwerte

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für das Gebiet des Ilm-Kreises, des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt und des Landkreises Sonneberg hat zum Stichtag 01.01.2022 auf Grundlage der Kaufpreissammlung flächendeckend Bodenrichtwerte ermittelt und veröffentlicht.

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebietes (Bodenrichtwertzone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen, insbesondere nach Art und Maß der Nutzbarkeit weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse vorliegen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstücks mit den dargestellten Grundstücksmerkmalen (Bodenrichtwertgrundstück).

Im Geoportal Thüringen (www.geoportal-th.de) sind die Bodenrichtwerte kreisweise oder thüringenweit im Shape-Format erhältlich. In eigene Geoinformationssysteme können die Daten auch als Web Map Service (WMS) bzw. als Web Feature Service (WFS) integriert werden. Der Freistaat Thüringen gestattet die kostenfreie kommerzielle und nichtkommerzielle Weiterverwendung der Bodenrichtwerte.

Mit dem „Bodenrichtwertinformationssystem Thüringen (BORIS-TH)“ werden die Bodenrichtwerte unter www.bodenrichtwerte-th.de im Internet kostenfrei zur Verfügung gestellt. Jedermann kann von den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte Auskunft über die Bodenrichtwerte erhalten.

Anschrift:

Gutachterausschuss für Grundstückswerte für das Gebiet des Ilm-Kreises, des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt und des Landkreises Sonneberg

Thüringer Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation
Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Katasterbereich Saalfeld
Albrecht-Dürer-Straße 3
07318 Saalfeld

 

Artikel lesen
Nachrichten

Überregionale Familienförderung

Förderprogramm der GFAW mbH Thüringen: Klicken Sie hier.

 

Artikel lesen
Nachrichten

Seniorenbüro und Sozial-Lotsen bieten Hilfen an

Das Seniorenbüro und die Sozial-Lotsen beide in Trägerschaft der AWO Saalfeld sind weiterhin nach telefonischer Terminvereinbarung am Rainweg 70 in Saalfeld für Sie da. Beide Unterstützungsangebote werden durch den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt und das Land Thüringen im Rahmen des Landesprogramms solidarisches Zusammenleben der Generationen gefördert.

Frau von Rein im Seniorenbüro wirkt als trägerübergreifende Beratungs-, Koordinierungs- und Kontaktstelle für alle seniorenrelevanten Themen. Sie bietet Informationen über Begegnungsstätten und Treffpunkte an, unterstützt bei Erarbeitung und Begleitung von Senioren- und generationsübergreifenden Projekten und berät zu Angeboten für eine selbstbestimmte Lebensgestaltung im Alter.

Das Projekt „Sozial-Lotsen“ gleich nebenan ist erste Anlaufstelle für alle Fragen in sozialen Angelegenheiten, gibt Orientierung, Hilfe bei der Beantragung von Leistungen und weist den Weg zu den zuständigen Stellen. Dabei sind die „Sozial-Lotsen“ für alle Altersgruppen da, helfen genauso bei der Beantragung des altersgerechten Umbaus der eigenen Wohnung wie auch bei Finanzierungshilfen für Kinder aus einkommensschwachen Familien oder stellen Kontaktmöglichkeiten bei Einsamkeit her.

Neu ist, dass beide Büros im Prozedere zum Erhalt eines Termins für eine Covid-19-Impfung unterstützend tätig sind. Wer einen Impftermin möchte, die telefonische Terminvergabe aber nicht erreicht oder Probleme hat, die elektronische Anmeldung in Anspruch zu nehmen, kann sich gern an das Seniorenbüro oder die Sozial-Lotsen wenden. Die Ansprechpartnerinnen helfen bei der Kontaktaufnahme mit der Kassenärztlichen Vereinigung, welche die Termine vergibt.

Seniorenbüro des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt
Rainweg 70, 07318 Saalfeld
Frau Elke von Rein
Telefon: 03671 33069
Fax: 03671 527881
E-Mail: seniorenbuero@awo-saalfeld.de

Sozial-Lotsen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt
Rainweg 70, 07318 Saalfeld
Telefon: 03671 563387
Fax: 03671 527881
E-Mail: soziallotsen@awo-saalfeld.de
Frau Jacqueline Geide: 0175 4164738
Frau Leysen Gizatullina: 0172 2984460

 

Artikel lesen
Nachrichten

Wichtige Information zu eRechnungen

Für den Versand von eRechnungen an die Gemeinde Unterwellenborn ist die Registrierung einmalig und kostenfrei an der zentralen Rechnungseingangsplattform erforderlich.

Die zentrale Rechnungseingangsplattform ist seit dem 27. November 2019 unter der Adresse

https://xrechnung-bdr.de

erreichbar.

Im Rahmen dieser Anmeldung wird keine Authentifizierung der Unternehmen verlangt.

Nach der Anmeldung in der Rechnungseingangsplattform können die Rechnungsdaten entweder manuell eingegeben oder eine bereits erstellte eRechnung im Format XRechnung hinterlegt werden.

Den Auftragnehmern der Gemeinden und Städte entstehen durch die Nutzung dieses zentralen Rechnungseingangsportals keine weiteren Kosten.

Leitweg-ID der Gemeinde Unterwellenborn

Name der Gemeinde

Leitweg-ID

Unterwellenborn

16073111-0001-24

 

Artikel lesen
Nachrichten

Information zum Empfang elektronischer Rechnungen

Für den Empfang von elektronischen Rechnungsdokumenten hat die Gemeinde Unterwellenborn eine einheitliche E-Mail-Adresse eingerichtet.

rechnung@unterwellenborn.de

Wir akzeptieren elektronische Rechnungen, sofern diese nachstehende Bedingungen erfüllen.

  • Die Rechnung muss zwingend pdf-Format haben.
  • Bitte nur eine Rechnung pro E-Mail senden.
  • Die Rechnung soll den Zusatz "Rechnung" im Dateinamen enthalten
  • Eventuelle Rechnungsanlagen sollen nach Möglichkeit in derselben E-Mail als eigene pdf-Datei mit dem Zusatz "Anlage" im Dateinamen übersandt werden
  • Keine postalische Nachsendung des Originals!
Artikel lesen