Gültigkeit von Personaldokumenten beachten

Im kommenden Jahr verlieren wieder viele Personaldokumente ihre Gültigkeit. Wir weisen daher darauf hin, dass jeder selbst dafür verantwortlich ist, auf die Gültigkeit seiner Dokumente zu achten und gegebenenfalls rechtzeitig neue Dokumente zu beantragen. Von der Antragstellung bis zur Fertigstellung des neuen Dokumentes vergehen circa 2 bis 3 Wochen bei Personalausweisen, bei Reisepässen sollten mindestens 4 Wochen eingeplant werden.

Zur Antragstellung muss jeder Bürger persönlich im Einwohnermeldeamt vorsprechen und die Geburtsurkunde, das bisherige Dokument sowie ein aktuelles biometrisches Passbild vorlegen.

Bitte beachten: Derzeit hat die Gemeindeverwaltung geschlossen. In dringenden Fällen muss zuvor telefonisch unter 03671 673121 ein Termin im Einwohnermeldeamt vereinbart werden. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf unserer Internetseite www.unterwellenborn.de.

Gebühren:
Bundespersonalausweis (für Antragsteller unter 24 Jahren) – 22,80 Euro
Bundespersonalausweis (für Antragsteller ab 24 Jahren) – 37,00 Euro
Reisepass (für Antragsteller unter 24 Jahren) – 37,50 Euro
Reisepass (für Antragsteller ab 24 Jahren) – 60,00 Euro
Kinderreisepass – 13,00 Euro

Die Gebühren sind bei Antragstellung per EC-Karte zu begleichen.

Jeder Deutsche ist verpflichtet, ab dem 16. Lebensjahr ein gültiges Personaldokument (entweder Personalausweis oder Reisepass) zu besitzen. Wer kein gültiges Personaldokument besitzt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Diese kann nach § 10 Abs. 1 Thüringer Personalausweisgesetz i. V. m. § 32 des Gesetzes über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis mit einem Verwarngeld geahndet werden.

Einwohnermeldeamt