Startseite » Ortsteile
<< zurück

Die Kirche „St. Nikolaus“ zu Goßwitz

Die Kirche „St. Nikolaus“  zu Goßwitz

Die Kirche „St. Nikolaus“  zu Goßwitz

Die Kirche „St. Nikolaus“  zu Goßwitz

Aus alten Chronikunterlagen geht hervor, dass die erste Kirche bereits 1534 eingeweiht und 1668 restauriert wurde. Im Jahre 1715 wurde diese Kirche, welche in der Nähe des heutigen Dorfteiches stand, abgerissen und an gleicher Stelle eine Neue errichtet. Aber bereits nach 150 Jahren wurde diese aufgrund von Baufälligkeiten abgerissen. Am 20. Oktober 1877 wurde der Grundstein für eine weitere Kirche auf einem Hügel außerhalb des Dorfes gelegt. Im Jahre 1881 wurde diese feierlich eingeweiht. Der Heilige Nikolaus ist seit alters her der Patron der Goßwitzer Kirche. Ein einfacher Altar befindet sich in der Apsis. Zwischen Apsis und Kirchenraum ist die Kanzel seitlich angebracht. Eine von der Firma Eifert angefertigte Orgel befindet sich auf der Empore der Kirche. Im Turm lädt eine Bronzeglocke zu Gottesdienst und Gebet ein.



<< zurück

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:

Ihr Ansprechpartner:
Herr Bloß
Tel.: 0170 / 4122856
Email: bernd@blosz.de

25. Sitzung des Bau-, Vergabe- und Liegenschafts-Ausschusses der Gemeinde Unterwellenborn
 


Telefonverzeichnis Gemeinde Unterwellenborn
 


Gemeindenachrichten 2019

Erscheinungsdaten/Redaktionsschluss des Amtsblattes der Gemeinde Unterwellenborn für das Jahr 2019:

 
Gemeindeverwaltung Unterwellenborn⋅Ernst-Thälmann-Straße 19⋅07333 Unterwellenborn
Telefon: 03671 6731-0⋅Fax: 03671 6731-49⋅E-Mail: info@unterwellenborn.de