Startseite » Ortsteile
Seitenbild
Langenschade

Weitere Infos zu:

Langenschade liegt im Gebiet der Saalfelder Heide. Es ist ein typisches Reihendorf und zählt zu den Waldhufendörfern. Seine Fachwerkgehöfte sind weit auseinander gezogenen und reichen oft bis an den Waldrand. Mit einer Länge von fast 7 km schlängelt es sich durch das Tal und ist somit das längste Dorf in Thüringen, wenn nicht sogar in Deutschland.

Zwischen Unterwellenborn und Langenschade liegt ein für die Region besonders wichtiges Wassereinzugsgebiet mit einer neuen Wasseraufbereitungsanlage für die Fernwasserversorgung. Die beiden Kirchen bergen viele Kunstschätze an Figuren, Bildern und Büchern. Durch die Forstwirtschaft wird eine Auerwildaufzuchtstation betrieben. In der Mitte des Ortes befindet sind das Mehrzweckgebäude mit Sportplatz und Feuerwehrgerätehaus. Von hier aus findet in jedem Jahr ein traditioneller Volkswandertag rings um Langenschade, durch Wiesen, Heidewald, entlang an Bächen und Teichen statt.

Bildergalerie Bild1 Bild2 Bild3 Bild4
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein:

Ihr Ansprechpartner:
Herr Haun
Tel.: 0171 / 3262016
Email:

Gemeindenachrichten

Erscheinungsdaten mit Redaktionsschluss des Amtsblattes der Gemeinde Unterwellenborn für das Jahr 2017:

 
Fußangaben